Rollup-Displays / Greenline-Ro...

Greenline-Rollup "Bambus" inkl. Druck

Abmessungen
(BxH): 850 x 2000 mm
Gewicht
2.9 kg
   Info
Artikelnummer: 117851
  Kundenbewertungen anzeigen
auf den Wunschzettel
Ihr Preis:
154,15 €

ARCOMM Sparpreise

    %
  • ab 2 Stück
    145,59 €
  • ab 5 Stück
    138,61 €
  • ab 10 Stück
    131,64 €
  • ab 20 Stück
    125,43 €
  • Verkauf nur an Unternehmen und öffentliche Einrichtungen

Info Drucknebenkosten
Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt. Verkauf nur an gewerbliche Abnehmer i.S.d. §14 BGB.
  • Ihre Zahlungsmöglichkeiten:

Grafikmaße
Grafikmasse
 
Dokumentformat: 850 x 2050 mm
sichtbare Höhe: 1985 mm (zzgl.15 mm obere Schiene und 50 mm nicht sichtbarer Bereich im Fuss des Displays)

Aufbauanleitung

  • Es handelt sich bei den Bambussystemen um ein Naturprodukt, welches sich auch nach seiner Verarbeitung geringfügig verändern kann. Dies ist abhängig von der Luftfeuchtigkeit und der Raumtemperatur. Die Stabilität wird dabei nicht beeinflusst. Denken Sie bitte daran diese kühl und trocken zu lagern. Risse können im Bambus auftreten und sind eine von der Verarbeitung unabhängige natürliche Erscheinung. Aufgrund der geringeren Materialhärte gegenüber Aluminium sollten Bambus-Displays nicht alltäglich auf- und abgebaut werden, sondern über einen längeren Zeitraum konstant eingesetzt werden.
  • Die Displays sind in Handwerksarbeit gefertigt und weisen somit Unterschiede in Aussehen, Federdruck und Materialfarbe auf. Die Funktionalität ist davon nicht berührt.
  • Bauen Sie ein Display immer mit zwei Personen auf. Eine Person kann dabei auf den festen Halt des Displays achten, während die andere Person die Befestigung der Grafikbahn vornimmt.
  • Die Grafik wird aus dem Gehäuse gezogen. In der oberen Schiene befindet sich ein längliches Loch. In dieses wird die Stange gesteckt. Bei doppelseitigen Displays kann die Stange zwei Halteschienen aufnehmen. Der geringe Abstand der Schienen verlangt dabei hohe Sorgfalt, damit die Schiene tatsächlich hält.
  • Grafikbahnen sollten im ausgezogenen Zustand nicht losgelassen werden. Sie bewegen sich dann sehr schnell in das Gehäuse. Das kann zu Verletzungen der Grafikbahn und des Gehäuses führen.
  • Inbesondere beim Abbau des Displays ist darauf zu achten, dass die Grafikbahn parallel eingezogen wird. Sowohl rechts als auch links sollten beim Einziehen immer noch wenige Millimeter Luft bleiben. Unter Umständen muß die Grafikbahn erneut komplett oder teilweise herausgezogen und wieder eingezogen werden.
ARCOMM GmbH new media services | Groß-Berliner Damm 73e | D-12487 Berlin | Tel.: +49 (0)30 351 26 92 70 | Fax: +49 (0)30 351 26 92 61 | E-Mail: info@display-fachmarkt.de | Impressum & Datenschutz
ARCOMM verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.